Nina Behrent
© PLUS/Michael Namerger
Ninas Umwelt-Talks

"Genau deshalb packe ich an und handle!"

Ninas Umwelt-Talks

Akzente Salzburg
© PLUS/Michael Namerger

"Genau deshalb packe ich an und handle!"

Im Auftrag der Förderung der Klima- und Energiestrategie Salzburg 2050 hat es sich die Salzburgerin Nina Köberl bei akzente Salzburg zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche über Umwelt und Umweltschutz aufzuklären. Die gelernte Biologin hat sich gänzlich der Umweltbildung in der außerschulischen Jugendarbeit verschrieben und mit dem Format „Ninas Umwelt-Talk“ ein Herzensprojekt umgesetzt. Warum Flexibilität und Einfühlvermögen in Ihrer Tätigkeit unverzichtbar sind, was die Jugend von heute zum Thema Umwelt zu sagen hat und warum wir den Klimawandel bislang noch nicht aufhalten konnten, verrät uns Nina Köberl im Interview mit Zukunft ist Thema.

„Ein Workshop kommt einfach nicht so gut an“, lacht Nina Köberl bei der Frage, warum sie sich für das Format des Umwelt-Talks entschieden hat. Seit knapp zwei Jahren ist sie nun in diversen Jugendzentren in Salzburg unterwegs und versucht, Umweltbildung in der außerschulischen Jugendarbeit zu integrieren. „Ich möchte den Jugendlichen verdeutlichen, wie wichtig es ist, die Umwelt zu schützen. Ich versuche, sie dort abzuholen, wo sie sind. Leider gibt es viele Jugendliche, die aus sozial schwächeren Verhältnissen kommen und keine Chance auf Umweltbildung haben“, zeigt sich die Salzburgerin nachdenklich. Genau hier setzen ihre Umwelt-Talks an.